CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Living Labs

Das Projekt «Living Lab» bringt Menschen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Alpenländern zusammen, um gemeinsam Prozess- und Fachwissen zu erarbeiten. Dabei wird ein partizipativer Ansatz verfolgt, der auf den Prinzipien der Ko-Kreation zwischen jungen Talenten im Alter von 18-30 Jahren, Umwelt-NGOs, Zivilgesellschaft und PolitikerInnen basiert. Die Teilnehmenden dieses generationenübergreifenden Projekts engagieren sich für die nachhaltige Entwicklung der Alpen auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Für eine wünschenswerte Zukunft ist es wichtig, heute die richtigen Weichen zu stellen und darüber zu sprechen, wie die vorhandenen natürlichen Ressourcen nachhaltig genutzt werden können.

Die Themen «Tourismus und Lebensqualität» und «Landschaft» werden in zwei internationalen Workshops vertieft. Die nationalen Vertretungen der CIPRA entwickeln zusammen mit jungen Erwachsenen Ideen und Aktivitäten zu diesen Themen und setzen sie in ihren Ländern um. «Living Labs» dient der Vernetzung und trägt dazu bei, die Alpenregionen für junge Generationen attraktiver zu machen. Eine stärkere Beteiligung von jungen Menschen ermöglicht es, neue Ideen und Aktionen umzusetzen und so soziale Innovation und nachhaltige Entwicklung in den Alpen zu fördern.

Das zweijährige Projekt «Living Labs» ist ein Folgeprojekt von «I-LivAlps» und wird von ERASMUS+, der Natum Stiftung und der Ivoclar Vivadent AG kofinanziert.

Workshops

Kick-off und Internationaler Workshop 1: 25. Mai 2018, Bled, Slowenien. Teambuilding, Themenfindung und erstes Brainstorming zu den nationalen Aktivitäten beim Kick-off. Thema des internationalen Workshops 1 war «Destination und Arbeitsmarkt». Schlüsselfrage: Welche Massnahmen erhöhen die Attraktivität von Arbeitsplätzen im Tourismussektor?

Internationaler Workshop 2: Frühling 2019 in Liechtenstein, Thema: Landschaft

Fotos vom Workshop in Bled/SI

Kontakt

Kontakt:
Michaela Hogenboom
Projektleiterin Soziale Innovation / CIPRA International

Weiterführende Informationen