CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle und vergangene Veranstaltungen, an deren Organisation die CIPRA massgeblich beteiligt war.

Kulturwerkstatt Alpen - CIPRA Jahresfachtagung 2019

Die Jahresfachtagung der CIPRA findet am 25. und 26. Oktober 2019 in Altdorf in der Schweiz statt. Der Fokus liegt auf dem Stellenwert der Kultur für die nachhaltige Entwicklung im Alpenraum.

Weiterlesen...

Migration und kulturelle Vielfalt in den Alpen

26.08.2019

Schon immer haben Menschen die Alpen durchquert, verlassen oder sich hier niedergelassen – sei es aus wirtschaftlicher Not oder Abenteuerlust, auf der Flucht vor Krieg, aus Liebe oder um ihren Wissensdurst zu stillen. Die Begegnungen von Menschen unterschiedlicher Herkünfte, Sprachen und Kulturen haben auch Liechtenstein und Vorarlberg geprägt. Wie kann kulturelle Vielfalt und Pluralismus zu einer Stärke der Gesellschaft werden? Wie wollen wir in Zukunft miteinander umgehen? Wir laden Sie herzlich ein, über diese Fragen zu diskutieren. Erfahren Sie mehr über die Ergebnisse aus dem alpenweiten Projekt PlurAlps.

Weiterlesen...

Wohin mit unseren Alpen?

24.07.2019

Beginnend mit einem Input vom Verein ELF über das bereits erarbeitete und diskutierte ihrer vorherigen Veranstaltungen zum Thema Landschaft gehen wir gemeinsam in ein Rollenspiel und skizzieren unsere Berglandschaft anhand grossformatiger Karten neu. Vorgegebene Rollen halten uns an, entsprechende Szenarien zu entwickeln und dafür zu argumentieren. Die Abstimmung über ein Szenario beendet das Spiel.

Weiterlesen...

Feuer in den Alpen

28.06.2018

Mit den Höhenfeuern wird seit 1988 alljährlich ein Zeichen für die Erhaltung des Erbes des Alpenraums sowie gegen die Zerstörung des sensiblen Ökosystems Alpen gesetzt. Der Nutzungsdruck auf unsere Gewässer ist gross. Viele Bäche und Flüsse sind durch Wasserkraftwerke verbaut und damit beeinträchtigt. Verschieden Umweltorganisationen setzen sich für die Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes und damit für lebendigere Gewässer ein. CIPRA Schweiz stellt die Feuer in den Alpen 2019 daher unter das Motto: «Für lebendige Gewässer».

Weiterlesen...

AlpWeek Intermezzo

Die AlpenWoche Intermezzo beginnt am 3. April 2019 mit einem politischen Austausch (nur auf Einladung) zu relevanten Themen für die Zukunft des Alpenraums. Die Ergebnisse dieser Diskussion werden am darauffolgenden Tag in die Alpenkonferenz eingebracht.

Weiterlesen...

Junge Ideen für die Alpen!

GaYA-Konferenz zu Jugend-Partizipation und -Governance

Weiterlesen...

Konferenz «Lassen wir Klimavisionen Wirklichkeit werden!»

Bringen Sie Ihre Ideen ein, um gemeinsamen Klimaschutz in den Alpen zu stärken und zu beschleunigen! Allianz in den Alpen, Alpenstadt des Jahres und CIPRA International laden Sie herzlich zu ihrer gemeinsamen Konferenz ein. Für lokale Akteure aus den Alpen ist es eine einzigartige Gelegenheit, um sich gemeinsam für den Klimaschutz einzusetzen. Die Vision, Treibhausgase zu reduzieren und mit dem Klimawandel umzugehen, ist global - aber es ist die lokale Ebene, auf der Visionen Wirklichkeit werden.

Weiterlesen...

Fachworkshop Nachhaltiger Tourismus in den Alpen – Wer macht den Job?

Bislang gibt es kaum Personen oder Institutionen, welche die vielen guten, aber meist regional begrenzten Ansätze des nachhaltigen Tourismus zusammenführen und verknüpfen. Diese Erkenntnis zieht sich durch alle Konferenzen, Projekte, Arbeitsgruppen und Netzwerke, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit im Tourismus beschäftigen.

Weiterlesen...

CIPRA Jahresfachtagung 2018

Wie Tourismus neu denken, der mit lokal vorhandenen Ressourcen ganzheitliche Angebote entwickelt und das Natur- und Kulturerbe in Wert setzt?

Weiterlesen...

Workshop: Das Protokoll „Verkehr“ der Alpenkonvention

01.03.2018

CIPRA Österreich, Universität Innsbruck (Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre) sowie die Rechtsservicestelle Alpenkonvention möchten Sie sehr herzlich zum diesjährigen Workshop «Das Protokoll „Verkehr“ der Alpenkonvention» einladen. Ziel des Workshops ist es, die Bedeutung und Anwendbarkeit des Protokolls „Verkehr“ der Alpenkonvention aus rechtlicher Sicht und aus Sicht der Verkehrsplanung zu untersuchen.

Weiterlesen...