CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Wenn Landschaft bewegt

Protest für eine Urlandschaft: AktivistInnen beim Trift-Camp 2019 in der Schweiz. © Hannah Richlik, CIPRA International

Protest für eine Urlandschaft: AktivistInnen beim Trift-Camp 2019 in der Schweiz. © Hannah Richlik, CIPRA International

Vom slowenischen Bergpass über einen sterbenden Gletscher in der Schweiz bis hin zum französischen Hirtenpfad: Landschaften, deren Geschichte(n) uns diesen Sommer bewegten.

Der Vršičpass/SI ist beliebt bei Motorrad- und Autofahrern. Doch wer die Geschichte(n) rund um diesen Gebirgspass in den Julischen Alpen wirklich erfahren möchte, macht sich besser zu Fuss auf den Weg – so wie eine Gruppe junger Erwachsener im Sommer 2019. In Workshops malten sie die Landschaft, machten ein Hörspiel oder künstlerische Fotos und fertigten Kunstwerke aus Steinen und Blättern an. «Wir wollen eine Diskussion rund um Bergpässe in Gang bringen», erklärt Špela Berlot, die Geschäftsführerin von CIPRA Slowenien.

Mitten in der Urlandschaft unterhalb des Triftgletschers/CH biwakierten diesen August einige AktivistInnen. Sie entzündeten ein «Feuer in den Alpen» als Protest gegen einen geplanten Stausee. Der See am Fusse des Triftgletschers entstand in Folge des Klimawandels. Dort planen die Kraftwerke Oberhasli nun einen Staudamm für ein neues Wasserkraftwerk. Diese Gegend sei zu speziell, um sie unter Wasser zu setzen, meint Harry Spiess, einer der Teilnehmer am Trift-Camp und Forscher für nachhaltige Energiesysteme. «Es gibt innovativere Lösungen für Energiespeicherung.»

Im Oberen Verdontal/F veranstaltet der Verein Amountagna ein jährliches Festival und organisiert Wanderungen. 2019 wurde hier ein sanierter Hirtenweg eingeweiht. Die Landschaftsarchitektin Aude Warter hat gemeinsam mit CIPRA Frankreich die Geschichte(n) des alten Wegs sichtbar gemacht – mit neuen Schautafeln. Diese Gegend erscheine den Leuten auf den ersten Blick sehr wild, meint Warter. «Dabei handelt es sich um Landschaften, die von Jahrtausende alter Weidewirtschaft geprägt sind.»

Mehr Details zum Nachlesen, Nachhören und Nachwandern präsentiert die neue Rubrik «Landschaft bewegt» auf der interaktiven Alpenkarte der CIPRA: http://re-imagine-alps.cipra.org