CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Morbegno: kleine Stadt, grosse Freude

Lebensqualität und nachhaltige Entwicklung verhelfen Morbegno/I zum Titel «Alpenstadt des Jahres» 2019. © Verein Alpenstadt des Jahres

Ein kontinuierlich ausgebautes Radwegenetz, die Bewahrung historischer Palazzi, elektronische Mietautos: In Morbegno/I bewegt sich viel, deshalb wird die Kleinstadt dieses Jahr mit dem Titel «Alpenstadt des Jahres» ausgezeichnet.

Die engagierte italienische Stadt nahe des Comer Sees ist reich an Geschichte und Kultur sowie ein Geheimtipp unter AnhängerInnen des sanften und kulinarischen Tourismus. Der Titel wird Morbegno mit seinen rund 12’000 Einwohnerinnen und Einwohnern am 14. März 2019 gleich aufgrund mehrerer Vorzüge und Bestrebungen verliehen. Die internationale Jury des Vereins «Alpenstadt des Jahres» hebt die Bemühungen der Stadt für ihre guten Beziehungen zu den umliegenden Berggebieten hervor. Auch Nachhaltigkeit und Regionalität werden in der Kleinstadt gross geschrieben. So setzt Morbegno beispielsweise auf LED-Beleuchtung in der Stadt und gebietet der Bodenversiegelung Einhalt. Die Stadt fördert die regionale Landwirtschaft und deren Produkte wie auch die nachhaltige Energieversorgung aus Fernwärme. Sie reduziert das Verkehrsaufkommen und strukturiert zahlreiche städtische Grünflächen unter besonderer Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung, Familien und Kindern. Ebenso setzt sie auf kulturelle Wissensvermittlung über die eigene Stadt und Region.

Zudem hat sich Morbegno nachweislich mit den Themen der Alpenkonvention auseinandergesetzt, deren konkrete Umsetzung sich der Verein «Alpenstadt des Jahres» an die Fahne heftet. «Mir ist es wichtig, dass Morbegno eine aufgeschlossene und lebenswerte Kleinstadt ist und bleibt. Wir bemühen uns jedes Jahr, unsere Stadt mit Aktivitäten und speziellen Angeboten zu beleben und freuen uns über ein gelungenes Miteinander», sagt Bürgermeister Andrea Ruggeri über «seine» Alpenstadt des Jahres.

 

Weiterführende Informationen:
www.alpenstaedte.org/de/presse/medienmitteilungen/medienmitteilung-morbegno

abgelegt unter: ,