CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Neuer Pilgerweg zwischen Kärnten und Slowenien

Mit dem Projekt "Hemma-Pilgerweg" will die Katholische Kirche Kärntens eine historische Pilgerroute, die vom Loiblpass zwischen Österreich und Slowenien bis ins österreichische Gurk führte, wieder beleben und Beschäftigung schaffen.
Das Projekt wird vom österreichischen Staat, dem Land Kärnten und der EU finanziert. Insgesamt beläuft sich das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt auf 53,7 Mio. Euro.
Regionalkooperativen, die Kärntner Landesregierung, Gemeinden und Pfarren arbeiten mit Kooperationspartnern aus Slowenien an dem Pilgerweg. Auf 24 Stationen in Kärnten, Slowenien und der Steiermark soll der Weg zu einer grenzüberschreitenden Attraktion werden. Das Projekt wird von der EU im Rahmen des INTERREG-Programms finanziell gefördert. Die Verehrung der heiligen Hemma, verbunden mit Wallfahrten, hat in Kärnten, Steiermark und Slowenien eine lange Tradition.
Quelle: www.ktn.gv.at/index.html (de)