CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Heisses Bayern - Massnahmen zum Klimaschutz

Vertreter des bayerischen Umwelt-, Wirtschafts-, Landwirtschafts- und Innenministeriums sowie des Bund Naturschutz haben sich auf rund ein Dutzend konkreter Massnahmen zum Klimaschutz geeinigt, um das 2004 von ihnen geschlossene Klimaschutzbündnis weiter umzusetzen.
Die landesweite Klimaschutz- und Energiespar-Initiative steht unter dem Motto "Klima schützen - Energie sparen - Geld sparen". Sie richtet sich vor allem an Haus- und Wohnungsbesitzer mit dem Ziel, sie über Wärmeschutz an Gebäuden, Altbausanierung und die Modernisierung von Heizungs- und Warmwasseranlagen zu informieren. Das Massnahmenpaket enthält unter anderem eine Studie zu wirtschaftlich günstiger Gebäudesanierung, den Preis "European Energy Award" für die Energiesparmeisterin unter den Kommunen und Energiesparmassnahmen in öffentlichen Gebäuden.
Der aktuelle Kurzbericht des seit 1999 laufenden bayerisch-badenwürttembergischen Kooperationsvorhabens "Klimawandel in Bayern für den Zeitraum 2021-2050" zeigt, dass der globale Klimawandel auch den Bayern kräftig einheizen wird: Es wird durchschnittlich 50 Prozent mehr warme Sommertage (über 25 Grad) geben, die Zahl der Hitzetage (über 30 Grad) wird sich etwa verdoppeln.
Quelle und Infos: www.klima.bayern.de (de), Kurzbericht: www.stmugv.bayern.de/de/klima/kliwa (pdf)