CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Suchergebnisse

60 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp









Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Bergwälder - schwerer Stand für stämmige Typen
Existiert in Publikationen
Der Wald und seine Bedeutung bei Naturgefahren geologischen Ursprungs
Existiert in Publikationen
Wie intakte Ökosysteme die Lebensqualität verbessern
Die Natur erbringt enorme Leistungen. Das Projekt AlpES setzt auf das Konzept der Ökosystemleistungen, um diese im Alpenraum zu erfassen und deren Wertschätzung zu steigern.
Existiert in Meldungen
Wer hat Angst vor dem Wald?
Bereits zum achten Mal wurde der Alpine Schutzwaldpreis verliehen. Zwei preisgekrönte Beispiele inspirieren ganz besonders.
Existiert in Meldungen
Mediterrane Wälder durch Brände und Hitze geschwächt
Gemäss ForscherInnen des Cemagref, einer französischen Landwirtschafts- und Umwelt-Forschungseinrichtung, wird die Produktivität mediterraner Wälder im 21. Jahrhundert dramatisch abnehmen.
Existiert in Meldungen
Der Wald und das Kyoto-Protokoll
Die CO2-Senkungsleistung des Schweizer Waldes beträgt weniger als bisher angenommen, nämlich eine knappe Million Tonnen CO2 pro Jahr. Dies geht aus den Zahlen des neuesten Landesforstinventars (LFI) hervor, die vom Bundesamt für Umwelt kürzlich veröffentlicht wurden.
Existiert in Meldungen
Modifikation der alpinen Pflanzengemeinschaften
Eine kürzlich in Frankreich veröffentlichen Studie über 171 Waldpflanzen in gemässigten Regionen gibt Aufschluss über die Anpassung der Pflanzenwelt an den Klimawandel. Durchschnittlich wanderten die Pflanzen pro Jahrzehnt 29 m in die Höhe, um sich an die steigenden Temperaturen anzupassen.
Existiert in Meldungen
EU fördert Südtirol rückwirkend
Nach langen Verhandlungen in Brüssel genehmigte die EU-Kommission nun die Auszahlung von Holznutzungsprämien für Südtirol/I.
Existiert in Meldungen
Jahr der Wälder: Aktionen im Alpenraum
Das Jahr 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Die UNO will damit die öffentliche Aufmerksamkeit für den Wald erhöhen - ein Ziel, das auch für die Alpen von grosser Bedeutung ist. Denn 40 Prozent der gesamten Alpenfläche ist bewaldet. Die vielfältigen Funktionen des Waldes machen ihn für Mensch und Tier unersetzlich. So bewahrt etwa der Schutzwald vor Naturgefahren wie Erdrutschen, Lawinen oder Steinschlägen und bedeutet Leben.
Existiert in Meldungen
Schutzwaldprojekte prämiert
Der Alpine Schutzwaldpreis 2010 wurde Ende Januar in Chur/CH verliehen. Ausgezeichnet für ihren Lawinen-Wanderweg und das Dokumentationszentrum wird in der Kategorie Öffentlichkeitsarbeit die Gemeinde Blons/A, Mitglied des Gemeindenetzwerks "Allianz in den Alpen".
Existiert in Meldungen