CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Ländergender - länderübergreifendes Gender Mainstreaming

Im Rahmen des Interreg IIIA-Projektes "Ländergender" wollen die Regierungen von Vorarlberg/A, St. Gallen/CH und Liechtenstein ihre Bemühungen um Chancengleichheit für Frauen und Männer gemeinsam verbessern.
Ziel ist die Begleitung und Unterstützung der Implementierung von Gender Mainstreaming in den regionalen Verwaltungen des Bodenseeraums. Grundlage dafür werden Dokumentationen und Aufarbeitungen von Modellen und Instrumenten für das Gender Mainstreaming sein, sowie das Erstellen einer Datenbank mit Gender-Mainstreaming ExpertInnen. Auch werden Informationskampagnen und Schulungen durchgeführt.
Während einer Veranstaltung Mitte Januar wurden bereits Umsetzungsbeispiele vorgestellt: "Kriterienkatalog für gendergerechtes Bauen" und "Gender Mainstreaming als Planungskriterium bei öffentlichen Bauten und Aussenräumen" sind zwei von zwölf konkreten Beispielen.
Weitere Informationen: www.laendergender.org (de)