Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die CIPRA fordert grösstes Engagement in Kopenhagen

Die CIPRA hofft auf eine starke Wirkung der "Bozener Resolution"

Die CIPRA hofft auf eine starke Wirkung der "Bozener Resolution" © CIPRA International

Durch die "Bozener Resolution", die Anfang April verfasst worden ist, fordert die CIPRA die Regierungen der Alpenländer sowie die G8-Staaten zu einem ausserordentlichen Engagement an der UN-Klimakonferenz im Dezember 2009 auf. Somit soll die 15. globale Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention in Kopenhagen/DK eine klare Beschleunigung der Politik zur Prävention des Klimawandels bewirken.
In der Resolution bekräftigt die CIPRA konkrete Erwartungen an die Politik der Alpenstaaten und -regionen: Die Investitionen für die Energieeffizienz in Gebäuden und die Reduktion der verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen müssen von politischer Seite unterstützt werden. Auch ist es unabdingbar, dass Ressourcen für die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen und für die entsprechende Forschung und Entwicklung zur Verfügung gestellt werden. Nur auf diese Weise können die festgesetzten Emissionsreduktionsziele in gültigen internationalen Klimaabkommen erreicht und übertroffen werden. Die Staaten und Regionen müssen die Verschwendung von finanziellen Mitteln für Programme vermeiden, welche die Energieerzeugung aus fossilen Rohstoffen oder aus Atomenergie stärken. Grundsätzlich sollte die Politik durch alle Initiativen und internationale Foren die Festsetzung von verbindlichen Reduktionszielen für Treibhausgasemissionen auf globaler Ebene fördern.
Die Erwartungen der CIPRA an die bevorstehende Konferenz sind enorm hoch - auch deshalb, weil die Alpen vom Klimawandel besonders stark betroffen sind. Die "Bozener Resolution" wurde im Rahmen der internationalen Klimatagung "Kühler Kopf im Treibhaus" von der CIPRA verfasst und an die G8-UmweltministerInnen mit dem Ziel verschickt, konkrete Handlungsfelder aufzuzeigen. Weitere Informationen zur Resolution stehen unter www.cipra.org/de/alpmedia/positionen/98 (de/fr/it/sl/en) zur Verfügung.