CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Umweltziele im Alpenraum und Ansätze zu einem Monitoring durch Indikatoren

Erscheinungsjahr2002
HerausgeberBundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Arbeitsgruppe Presse, Öffentlichkeitsarbeit
Internet: http://www.bmu.de
ErscheinungsortBerlin
ISBN/ISSN3-9808710-0-2
Seitenanzahl25
Sprachede, fr, it, sl
Bezuggabriele.wollenburg@uba.de
Seiten25
DokumentartZeitschrift, Broschüre
Als Vorsitzinhaber präsentiert Deutschland die Ergebnisse der Arbeitsgruppe "Bergspezifische Umweltqualitätsziele" der Alpenkonvention in einer 25-seitigen Broschüre. Grafisch reich illustriert und auch für Personen, die nicht mit der Thematik der Alpenkonvention vertraut sind gut verständlich, werden die Umweltziele im Alpenraum und Ansätze zu einem Monitoring durch Indikatoren dargestellt. Die Broschüre ist in den Alpensprachen deutsch, französisch, italienisch und slowenisch erhältlich.
Einleitend werden die Alpenkonvention, ihre Umsetzung und die Aufgaben der Arbeitsgruppe Umweltqualitätsziele erläutert. Der Abschnitt über die Umweltqualitätsziele stellt diese auf nationaler und internationaler Ebene und in Bezug auf die einzelnen Durchführungsprotokolle dar. Es wird festgestellt, dass Qualitäts- gegenüber Handlungszielen unterrepräsentiert sind. Indikatoren können als Messgrössen und Massstäbe für die Umsetzung der Alpenkonvention dienen. Anforderungen an ein Indikatorensystem für die Alpen und bereits vorhandene nationale und internationale Indikatorensysteme werden dargestellt.
Info: http://www.gisfinder.de/bp_alpen (de/fr/it/sl)
abgelegt unter: ,