CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Brain Drain und Brain Gain in Randregionen

Luzern mit Pilatus

Das städtische Zentrum der Zentralschweiz: Luzern. http://www.luzern.org

Im Zentrum des von 2003 bis 2007 laufenden Projektes "Brain Drain - Brain Gain" steht die Entwicklung, Einführung und Bewertung von Handlungsplänen, die die Abwanderung von Fachkräften aus Randregionen verringern und stattdessen deren Zuwanderung fördern.
Beteiligt sind die Zentralschweiz mit den Kantonen Luzern und Uri, die Region Twente in den Niederlanden, sowie die Westpfalz in Deutschland. Die Finanzierung stammt aus Mitteln des Interreg IIIB Programms "Nordwest-Europa".
Während einer ersten Projektphase untersuchten ForscherInnen Ausmass, Gründe und Folgen des Brain Drains exemplarisch. Auf der Basis der gewonnenen Daten wurden anschliessend in einem partizipativen Prozess Massnahmen zur Förderung des Brain Gains entwickelt. Im Kanton Uri wird beispielsweise eine Internetplattform zur Vernetzung von Uri mit Exil-UrnerInnen erarbeitet.
Quellen und Infos: www.brain-drain.org (de/en)