CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Wasserstoff-Pistenfahrzeuge im Alpenraum

Wasserstoff-Pistenfahrzeug

Ein mittels Wasserstoff angetriebenes Pistenfahrzeuges © http://www.swissalps3000.ch

Der schweizerische Verein Swiss Alps 3000 hat eine Aktion für eine abgasfreie Mobilität im Alpenraum gestartet. Er präsentierte den Prototyp eines Pistenfahrzeugs, das mit Wasserstoff betrieben wird. Bereits im Winter 2003/04 wurde ein erstes Wasserstoff-Pistenfahrzeug getestet.
Im Vordergrund der Kampagne stehen die herkömmlichen, mit Dieselmotoren ausgerüsteten Pistenfahrzeuge, welche im Berggebiet riesige Mengen an Schadstoffen produzieren: Über 1000 Pistenfahrzeuge im schweizerischen Alpenraum verbrennen pro Saison rund 10 Millionen Liter Diesel, wodurch mehr als 25.000 Tonnen CO2 und ca. 25.000 kg des hochgiftigen Russ-Feinstaubs PM10 entstehen.
Der Verein wurde im Februar 2003 aus Anlass des UNO-Jahres des Wassers gegründet. Swiss Alps möchte zusammen mit Tourismuskreisen und Gemeinden im Berner Oberland mittels Wasserstoff einen Impuls für eine abgasfreie Mobilität im Alpenraum geben. Der Wasserstoff soll mit erneuerbaren Energien wie etwa Wasserkraft, Wind oder Sonne produziert werden.
Quelle: www.swissalps3000.ch (de)