Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die Alpenkonvention ohne Verkehrsprotokoll? - Internationale Tagung in Turin/I

Wie bereits in unserem Newsletter vom 25.09.2003 berichtet, hat am 23. September die Kommission für auswärtige Angelegenheiten des italienischen Senats einem Gesetzentwurf zugestimmt, der die Ratifizierung der Ausführungsprotokolle der Alpenkonvention mit Ausnahme des Verkehrsprotokolls vorsieht.
Wenn dieser Abänderung zugestimmt wird, muss das Gesetz erneut in der Abgeordnetenkammer geprüft werden, und die Protokolle werden abgesehen vom Verlust des wichtigsten Pfeilers Verkehrsprotokoll sehr verspätet in Kraft treten.
Nun organisiert das in Italien mit der Begleitung der Alpenkonvention betraute Konsultativorgan des Alpenbogens (Consulta dell'Arco alpino) am 28. und 29. November eine internationale Tagung zur Alpenkonvention in Turin/I. Die Tagung wird sich mit den Auswirkungen der Alpenkonvention auf die Regionalpolitik sowie auf die nationale und die europäische Politik für die Berge und die Alpen im europäischen Transportsystem beschäftigen
Info: Regione Piemonte: segreteria.montagna@regione.piemonte.it;
Neuerungen zum Gesetzesentwurf unter www.senato.it (it).
abgelegt unter: ,