Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Cashmere-Ziegen für das Aostatal

Das italienische Aostatal führt Cashmere-Ziegen ein, um ein Zuchtprojekt zu starten. Das zuständige Landwirtschaftsamt betont, dass diese Ziegen ganzjährig im Freien gehalten werden können und sich auch mit kargen Böden zufrieden geben.
Die Ziegen fressen Pflanzen, welche von anderen Tierarten verschmäht werden, und helfen so, Gebiete vor dem weiteren Verbuschen zu bewahren. Die Cashmere-Ziege liefert also nicht nur hochwertige Wolle, für welche sie weltbekannt ist, sondern besitzt auch ausgeprägte Fähigkeiten, sich an unterschiedliche Klima- und Umweltbedingungen im Berggebiet anzupassen.
Quelle: www.montagna.tv/?q=node/8555 (it) 19.9.2008