Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Bärenpopulation in Österreich vor dem Aussterben

Ein noch unveröffentlichter Bericht an die Europäische Kommission zeigt einen dramatischen Rückgang in der österreichischen Bärenpopulation auf. Seit 1989 ist die Anzahl der Bären im Grenzgebiet Niederösterreich-Steiermark von 35 auf nur noch maximal vier Tiere zurückgegangen und somit von der Untergrenze von 100 Tieren für eine überlebensfähige Population weit entfernt.
Dabei wäre Österreich eine geeignete Heimat: 25.000 waldreiche Quadratkilometer wären genügend Lebensraum für bis zu 500 Bären.
Als wichtigster Grund für den starken Rückgang wird im Bericht der illegale Abschuss genannt. Um den Rückgang der Population zu stoppen sei es deshalb wichtig, die Bären-Abschussquote vor allem in Slowenien zu senken, sowie die Lebensräume der Bären zu vernetzen und Wanderkorridore offen zu halten, um dadurch den genetischen Austausch mit wandernden Bären zu ermöglichen.
Quellen und Infos: www.wwf.at/baer (de), http://derstandard.at/standard.asp?id=3192941 (de) 22.01.2008