Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Veranstaltungsrückblick: CIPRA Österreich beim Europatag 2015 in Rabenstein an der Pielach

(c) Niederösterreichische Landesausstellung 2015

Aus Anlass der Erklärung des französischen Außenministers Robert Schuman, einem der Gründungsväter der Europäischen Union, organisierte die EuropeDirect Infostelle des Landes Niederösterreich den diesjährigen Europatag. Landesrätin Mag. Barbara Schwarz – in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Pröll – eröffnete diese Festveranstaltung am 5. Mai 2015 im Gemeinde- und Kulturzentrum in Rabenstein an der Pielach.

Der Europatag widmete sich besonders den Aktivitäten der Standortgemeinden zur Vorbereitung und Durchführung der NÖ Landesausstellung, die unter dem Titel „Ötscher:reich – Die Alpen und wir“, vom 25. April bis 1. November 2015 an drei Standorten durchgeführt wird. Besonders bemerkenswert ist, dass diese Landesausstellung von allen Beteiligten als mittel- und langfristiges Instrument der Regionalentwicklung verstanden wird. Dies entspricht den Intentionen der Alpenkonvention und ihrer Durchführungsprotokolle im Sinne der Aktivierung von peripheren alpinen Räumen.

In den Fachvorträgen von Dr. Hannes Schaffer und DI Christian Steiner wurden die Makroregionale Alpenraumstrategie und die Alpenkonvention in ihren Grundzügen und langfristigen Perspektiven behandelt. Bürgermeister Martin Ploderer vom Bergsteigerdorf Lunz am See präsentierte abschließend ein anschauliches Beispiel, wie die Alpenkonvention konkret umgesetzt wird und bei den Menschen ankommt.

CIPRA Österreich, vertreten durch Elena Beringer präsentierte den Besucherinnen und Besuchern Informationen zur Alpenkonvention und zu den konkreten Arbeiten in verschiedenen Netzwerken und Plattformen.