Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Mountain Wilderness protestiert an der Eisenbreche

Bild: Mountain Wilderness

Die 85 Meter tiefe Klamm der Ostrach - Eisenbreche genannt - ist als Naturdenkmal bzw. Geotop ausgewiesen. Sie liegt in einem Naturschutzgebiet, einem Landschaftsschutzgebiet und ist als ein europäisches Natura-2000-Schutzgebiet gleich mehrfach geschützt. Trotzdem soll dort eine Staumauer gebaut, der Fluss aufgestaut und sein Wasser durch eine Rohrleitung ausgeleitet werden.

Neben der Verunstaltung der Landschaft würden viele an den Wildfluss angepasste Tierarten ihren Lebensraum verlieren. Das Vorhaben widerspricht zudem der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie.

Weitere Informationen auf der Internetseite von Mountain Wilderness und Bund Naturschutz.

abgelegt unter: