Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Grassauer Appell

Bundesministerin B. Hendricks

Im Rahmen der Alpenwoche in Grassau hat Erwin Rothgang, Präsident von CIPRA Deutschland, den „Grassauer Appell“ an die Bundesumweltministerin Hendricks und die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf überreicht. Darin erinnern die nationalen Vertretungen der CIPRA aus Deutschland, Österreich und Südtirol an die Grundwerte der Alpenkonvention und mahnen deren verstärkte Umsetzung in den Punkten Raumplanung, Verkehr, Naturschutz und Landschaftspflege, Tourismus und Freizeit sowie Energie an.

Die Alpenstaaten haben vor 25 Jahren mit der Alpenkonvention ein einzigartiges Instrument zur nachhaltigen Entwicklung einer zusammenhängenden Bergregion – den Alpen – geschaffen. Vieles wurde in dieser Zeit auf den Weg gebracht, dennoch bleiben eine Vielzahl von drängenden Problemen, die ein beherztes Handeln der Umweltpoltik erfordern. CIPRA Deutschland, Österreich und Südtirol appellieren gemeinsam anläßlich des Wechsels des Vorsitzes der Alpenkonvention von Deutschland nach Österreich, sich dieser aktuellen Fragestellungen beherzt anzunehmen.

Lesen Sie mehr dazu im "Grassauer Appell" .

abgelegt unter: