Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpenrheintal gewinnt Mobilitätspreis

© VCÖ / www.weissphotography.at

Vorarlberg, Liechtenstein und der Kanton St. Gallen zeigten mit dem Projekt Alpstar in den letzten drei Jahren, was es braucht, um Pendlerinnen und Pendler zum Umsteigen auf Bahn, Bus oder Rad zu bewegen. Die Bemühungen wurden jetzt mit dem österreichischen VCÖ-Mobilitätspreis ausgezeichnet. Koordiniert wurden die Aktivitäten von CIPRA International und dem Energieinstitut Vorarlberg.

Wie durch nachhaltige Mobilität die Lebensqualität für Mensch und Natur verbessert wird, dieser Frage geht auch der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) nach. Mit dem jährlichen VCÖ-Mobilitätspreis, zeichnet er innovative und klimafreundliche Projekte aus. Eine 33-köpfige Jury wählte aus knapp 300 Einreichungen unter dem diesjährigen Motto „unterwegs – klimafreundlich.gesund.effizient“ die Pilotregion Alpenrheintal des Alpstar-Projekts zum Gesamtsieger. Am Abend des 17. September 2014 wurde der Preis in Wien verliehen.

Weitere Informationen:

Im Projekt entwickelte Produkte: www.cipra.org/de/cipra/international/projekte/laufend/alpstar

Kurzfilme zu betrieblichem Mobilitätsmanagement: www.youtube.com/user/nachhaltigmobil

abgelegt unter: ,