Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Jahr der Wälder: Aktionen im Alpenraum

Internationales Jahr des Waldes

Die Österreichischen Bundesforste suchen 2011 sieben heimische Waldwunder. © Guillaume Laget

Das Jahr 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder. Die UNO will damit die öffentliche Aufmerksamkeit für den Wald erhöhen - ein Ziel, das auch für die Alpen von grosser Bedeutung ist. Denn 40 Prozent der gesamten Alpenfläche ist bewaldet. Die vielfältigen Funktionen des Waldes machen ihn für Mensch und Tier unersetzlich. So bewahrt etwa der Schutzwald vor Naturgefahren wie Erdrutschen, Lawinen oder Steinschlägen und bedeutet Leben.
In den Alpenländern sind 2011 zahlreiche Programme und Veranstaltungen für alle Altersgruppen geplant. In Bern findet am 12. Mai die Jubiläumsfeier des 25. Binding Waldpreises statt, in Österreich gibt es im September einen zweitägigen Waldpädagogik-Kongress. Folgende nationale Webseiten bieten Informationen zum Thema Wald und umfassende Veranstaltungskalender: http://agriculture.gouv.fr/labellisation-foret2011/ (fr), www.wald2011.ch/, www.wald2011.de/, www.jahrdeswaldes.at/
Weitere Infos: www.un.org/en/events/iyof2011/ (en), www.ots.at/presseaussendung/OTS_20101230
abgelegt unter: