Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Freizeit: mobiler ohne Auto

Wandern ohne Auto: mehr Flexibilität und Komfort.

Wandern ohne Auto: mehr Flexibilität und Komfort. © Brunogere / www.camptocamp.org

Freizeitgestaltung ohne Auto ist schick, wie die zunehmenden Informationsangebote zeigen. So hat der Alpenverein Südtirol (AVS) kürzlich fünf neue Broschüren mit je 15 bis 20 Wanderrouten herausgegeben, deren Ausgangs- und Endpunkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen sind. Der Verein hat in der Reihe "Wandern ohne Auto" insgesamt rund 300 Wandertipps für ganz Südtirol erarbeitet.
"Es sollte zu den Prioritäten der Tourismusregionen gehören", so der AVS in einer Presseaussendung, "Massnahmen zu ergreifen, um die Nutzung des öffentlichen Verkehrs sowohl bei der An- und Abreise als auch für Aktivitäten am Urlaubsort zu steigern".
Auf der mehrsprachigen Plattform "Changer d'approche" ("den Ansatz ändern") gibt es 7'000 Routen für den gesamten Alpenraum mit Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Kletterer, Skitourengeher und Gipfelstürmerinnen können sich auf der Website durch Karten und weiterführende Informationen klicken. Im belebten Forum finden sich zusätzliche Tipps für Routen, Wanderpartnerinnen und Kleinanzeigen für Bergschuhe bis hin zu Zelten.
Quellen: www.alpenverein.it/de/alpenverein, www.changerdapproche.org/
abgelegt unter: ,