Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Ardez/CH hat sich in Kopenhagen für das Klima eingesetzt

Die Gemeinde Ardez war als Vertreter des Gemeindenetzwerks auf dem Klimagipfel in Kopenhagen.

Die Gemeinde Ardez war als Vertreter des Gemeindenetzwerks auf dem Klimagipfel in Kopenhagen. © rytc/ flickr.com

Auf der UNO-Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen/DK war auch unsere Mitgliedsgemeinde Ardez im Rahmen eines Side Events vertreten. Gian Nicolay, Gemeinderat von Ardez, besuchte die Veranstaltung zum Thema «Klimawandel in Berggebieten».
Zusammen mit VertreterInnen aus Bergregionen der ganzen Welt konnten Erfahrungen und Herausforderungen zum Thema ausgetauscht und Lösungen gesucht werden. So erfordern extreme Klimaereignisse, wie die zuletzt vom Felsbrocken getroffene Lawinenverbauung in Ardez, auch Investitionen in die entsprechende Infrastruktur. Für die Gemeinden gibt es dabei ganz konkrete Handlungsmöglichkeiten, wie den Einsatz erneuerbarer Energien, die Förderung der Berglandwirtschaft und den Schutz von Moorlandschaften.
Ein weiterer erfreulicher Beitrag der Gemeinde ist auch das Wasserhandbuch, das Ardez zum besseren Umgang mit der Ressource Wasser erarbeitet hat. Gemeinden können angesichts des Klimawandels beim Umgang mit Wasser viel bewirken. Das Handbuch konnte mit Unterstützung von «Allianz in den Alpen» Schweiz für die BewohnerInnen und Behörden von Ardez, aber auch für das gesamte Netzwerk, realisiert werden.
Quelle: montagna 1/2, 2010