CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Logistik: Dialog statt Zeigefinger

In «Denklaboren» brachte der Logistik-Dialog unterschiedlichste AkteurInnen zusammen. © Philipp Rohrer, Alpen-Initiative

Es geht nur zusammen: In Altdorf/CH diskutierten VertreterInnen von Logistik, Politik, und NGOs über nachhaltigen Gütertransport in den Alpen. CIPRA International hat den Logistik-Dialog mitveranstaltet.

Nur wenige Kilometer sind es von Altdorf zum Gotthard-Basistunnel, dem längsten Eisenbahntunnel der Welt. Dort trafen sich am 17. und 18. Oktober 2018 LogistikerInnen, PolitikerInnen und NGOs zum Dialog. Sie alle haben dasselbe Anliegen: effizienten und nachhaltigen Gütertransport im Alpenraum.

Eine grosse Herausforderung, denn alleine über den italienisch-österreichischen Brennerpass werden bis Jahresende 2018 rund 2,5 Millionen Lastwagen rollen, Tendenz steigend. Die Tiroler Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe will das ändern: «Verlagerung bedeutet nicht vom einen auf den anderen Alpenpass, sondern von der Strasse auf die Schiene.» Es reiche auch nicht, das Transportvolumen einfach zu dekarbonisieren. Abhilfe schaffen sollen Gesetze, Kontrollen und bessere Kooperation mit benachbarten Regionen und Alpenländern.

Jon Pult, Präsident der schweizerischen Alpen-Initiative, stimmte der österreichischen Politikerin zu: «Der Gütertransport ist per se international stark vernetzt. Der Verkehr in den Alpen kann deshalb nur verträglich für die Umwelt und die Bevölkerung gestaltet werden, wenn wir unsere Bemühungen international abstimmen.» Herbert Ruile vom schweizerischen Innovationszentrum detranz ergänzte, dass man auch ein «transporteffizientes Denken» in die Gesellschaft einbringen müsse. In «Denklaboren» wurden die Ansätze vertieft und mögliche Massnahmen evaluiert. Die Konferenz wurde organisiert vom Interreg-Projekt AlpInnoCT, wo CIPRA International als Partnerin wirkt, vom Innovationszentrum detranz sowie vom Coordination Point von iMONITRAF!

 

Quellen und weiterführende Informationen:
www.alpeninitiative.ch/alpeninitiative/medien/medienmitteilungen/2018/181016_alpinnoct.html, www.cipra.org/de/veranstaltungen/logistik-dialog, www.cipra.org/de/cipra/international/projekte/laufend/alpinnoct, www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/uri/zukunft-des-alpen-gutertransports-thematisiert-ld.1062608

abgelegt unter: ,