Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Mit Sonnenenergie und Pferdestärke ins Skigebiet

Sind doppelt so schnell und hinterlassen nur natürlichen Mist - die Kutschen-Skitransporter im Savoyer Skigebiet Megève. © pfeifhofer_flickr.com

Eine Pferdekutsche als Skigebietsverbindung und der weltweit erste Sessellift mit eingebautem Solarkraftwerk. Schicke Beispiele sanfterer Mobilität.
Sechs beheizte Sitze, Wetterhauben und Kindersicherung. Im Skigebiet Golm in Vorarlberg bringt eine neue Sesselbahn stündlich 2'400 Skifahrer auf die Piste, angetrieben mit Sonnenenergie. Die Photovoltaikmodule auf der Berg- und Talstation produzieren ein Drittel des jährlichen Strombedarfs der Aufstiegsanlage - was dem Stromverbrauch von 15 Einfamilienhäusern pro Jahr entspricht. Der weltweit erste 6er-Sessellift mit integriertem Kraftwerk steht übrigens in einem Skigebiet, das gerade eben in eine fast flächendeckende künstliche Beschneiung investiert hat.
Mondäner ist die neue Skigebietsverbindung in einem der grössten europäischen Skigebiete, Megève in den Savoyer Alpen. Zwischen Rochebrune Mont-d'Arbois und Jaillet fahren Pferdekutschen, die bis zu zwölf Wintersportler mit Skiausrüstung mitnehmen. Das Skigebiet wirbt neben Nachhaltigkeit und besonderem Erlebnis auch mit Zeitersparnis: Mit dem Auto braucht man für dieselbe Strecke rund eine halbe Stunde länger.
Quelle und weitere Informationen: http://derstandard.at/1356427217767 (de), www.actumontagne.com (fr), http://presse.vorarlberg.at/land/dist/vlk-43376.html (de)