Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Wie man heute baut!

Gesucht: HausbesitzerInnen mit Know-how über energieeffiziente Sanierungen können sich für die "open days" bei MINERGIE melden.

Gesucht: HausbesitzerInnen mit Know-how über energieeffiziente Sanierungen können sich für die "open days" bei MINERGIE melden. © CIPRA International

Erstmals weltweit sind letzte Woche PlusEnergieBauten ausgezeichnet worden. Im Rahmen des Schweizer Solarpreises wurde der 1. Foster Solar Award an drei Gebäude verliehen, die bedeutend mehr Energie produzieren, als sie für ihren Betrieb brauchen. Zwei Gebäude stehen im Schweizerischen Alpenraum: der PlusEnergieBau von Cadruvi und Joss in Ruschein und die PlusEnergieBau-Sanierung Züst in Grüsch.
Ziel des Preises ist es, Plusenergiebauten als Stand der Technik und als Bestandteil der Grundausbildung von ArchitektInnen, IngenieurInnen, Baufachleuten in Behörden, an Hochschulen und anderen Ausbildungsstätten zu verankern. Laut Pressemitteilung von Swisssolar könnten 22 AKWs eingespart werden, würden in Zukunft flächendeckend bei Sanierungen und Neubauten PlusEnergieBauten umgesetzt.
HauseigentümerInnen erhalten im September an den "open days - Modernisieren nach MINERGIE" wertvolle Informationen aus erster Hand über Gebäudesanierungen. 70 HausbesitzerInnen in der ganzen Schweiz öffnen ihre Türen und laden zur Besichtigung im Beisein von Fachleuten.
Infos zum Solarpreis: www.swissolar.ch/de/news-von-der-sonne/news
Infos über die "open days" von MINERGIE: http://minergie.ch/open-days-de.html