Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Energie- Zustandsbericht in Italien veröffentlicht

Viele italienische Gemeinden produzieren mehr Energie als sie benötigen.

Viele italienische Gemeinden produzieren mehr Energie als sie benötigen. © Heinz-Heiss - ZEITENSPIEGEL

Die italienische Umweltorganisation Legambiente hat vor kurzem den jährlich erscheinenden Energie-Zustandsbericht der italienischen Gemeinden herausgegeben. In den letzten Jahren wurden in Italien tausende Anlagen zur Energieerzeugung mit erneuerbaren Energiequellen errichtet oder stehen kurz vor der Umsetzung. Zurzeit gibt es in 6'993 von insgesamt über 8'000 Gemeinden, zumindest eine Anlage zur Energieerzeugung, die mit Photovoltaik, Wind, Erdwärme, Biomasse oder Wasserenergie betrieben wird.
Während im Jahr 2008 3'190 Gemeinden über mindestens eine Anlage verfügten, waren es im letzten Jahr bereits 5'580 Gemeinden - Tendenz steigend.
Bei genauerer Analyse der Daten wird ersichtlich, dass viele italienische Gemeinden heute mehr Energie produzieren als sie tatsächlich verbrauchen. Besonders interessant ist die Tatsache, dass es sich bei den Top 15-Gemeinden im Energie- und Umweltbereich um Gemeinden in den Alpen handelt. Die Nase vorn hat die Provinz Bozen, aber auch die Provinz Trient und das Aostatal schneiden gut ab.
Der Bericht steht unter folgendem Link zur Verfügung:
www.legambiente.eu/documenti/2010/0323 (it)
abgelegt unter: