Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Gebündeltes Expertenwissen für ökologische Netzwerke in den Alpen

Für eine erfolgreiche langfristige Vernetzung von Lebensräumen von Tieren und Pflanzen soll Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis genutzt werden

Für eine erfolgreiche langfristige Vernetzung von Lebensräumen von Tieren und Pflanzen soll Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis genutzt werden © ALPARC

Mit dem langfristigen Ziel, ein alpenweites ökologisches Netzwerk einzurichten, hat die Initiative Ökologisches Kontinuum internationale ExpertInnen in einem "Think tank" versammelt. Der think tank gibt den ExpertInnen aus der Wissenschaft und der Praxis einen Rahmen, um neue Projekte zu entwickeln, welche die bereits bestehenden Aktivitäten wie z.B. das ECONNECT-Projekt ergänzen und fortführen.
26 ExpertInnen waren im Dezember 2009 der Einladung der Kontinuum-Partner ALPARC, CIPRA, ISCAR und WWF ins französische Chamonix gefolgt, um dort die Ziele und Aktivitäten des think tanks in 2010 zu diskutieren. Drei themenspezifische Workshops werden die Arbeit des think tanks in den kommenden Monaten konkretisieren.
Weitere Informationen über den think tank (Konzept) unter www.alpine-ecological-network.org/about-us (en). Personen, die beim think tank mitarbeiten möchten, können Thomas Scheurer (ISCAR) kontaktieren: thomas.scheurer@scnat.ch.