Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Bad Reichenhall: "Naturerlebnis Marzoller Au"

Bad Reichenhall

Der wertvolle Naturraum der "Marzoller Au" soll für Kinder und Erwachsene erleb- und begreifbar gemacht werden. © Stadt Bad Reichenhall

Im ersten Halbjahr 2009 wird in Bad Reichenhall der "Naturerlebnisweg Marzoller Au" gestaltet, der die Besonderheiten dieses wertvollen Naturraumes der Stadt nicht nur textlich erklärt, sondern erleb- und begreifbar macht.
In Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Biosphärenreservats Berchtesgaden ist eine Projektkonzeption "Naturerlebnis Marzoller Au" erarbeitet worden. Nach diesem Konzept soll zunächst an drei Stationen Kindern und Erwachsenen auf praktische Art und Weise die Natur näher gebracht werden. Geplant sind eine Station "Totholz lebt" zur Darstellung der naturnahen Forstwirtschaft; eine zweite "Nasse Füße" betitelte Station im Mündungsbereich des Grabenbachs in die Saalach erklärt die Auendynamik, das Hochwassergeschehen und die Fließgewässer in der Aue. Schließlich ist vorgesehen, über einen Vogelbeobachtungsstand die Aufmerksamkeit der Besucher auf die verschiedenen in der Marzoller Au lebenden Vogelarten zu lenken. Der Themenweg ist so konzepiert, dass er jederzeit um weitere Erlebnisstationen erweitert werden kann. Die beteiligten Fachbehörden und Verbände (z.B. der Landesbund für Vogelschutz und der Bezirksfischereiverein Saalachtal) wurden von Anfang an eng miteingebunden und stehen diesem - aufgrund seiner Zielsetzung in der Umweltbildung - allesamt sehr positiv gegenüber.
Quelle: Gemeinde Bad Reichenhall