Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Graubünden erhält das grösste Waldreservat der Schweiz

Im Misox im Kanton Graubünden wird das grösste Waldreservat der Schweiz mit einer Fläche von 15 Quadratkilometern geschaffen.
Nach den Gemeinden Verdabbio und Leggia hat auch die Gemeinde Cama grünes Licht für die Schaffung des Reservats gegeben. Es umfasst die drei Misoxer Seitentäler Val Cama, Val Leggia und Val di Borat, die alle nur mit Wanderwegen erschlossen sind.
Das Reservat, in welchem mindestens 24 unterschiedliche Waldtypen nachgewiesen sind, erstreckt sich von 450 bis auf 2.300 Metern Höhe. Rund drei Viertel davon bleiben in Zukunft völlig unbewirtschaftet, auf einem Viertel werden Rinder und Ziegen grasen. Dafür soll die traditionelle Alpwirtschaft an den steilen Berghängen mit einem Projekt von Pro Specie Rara wieder belebt werden. In diesem Zusammenhang sind Lehrlinge im Frondienst derzeit dabei, eine neue Sennerei zu errichten.
Quelle: www.landwirtschaft.ch/deutsch/aktuell (de)
abgelegt unter: