Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Biodiversität in Europas Gebirgen

Wo steht Europa auf dem Weg, den Biodiversitätsverlust bis 2010 zu stoppen? Zu dieser Frage hat die Europäische Umweltagentur einen englischsprachigen Bericht verfasst, in welchem ein Kapitel der Biodiversität in den Gebirgsökosystemen gewidmet ist.
Die Bedeutung der Gebirge für die Biodiversität zeigt sich in der Tatsache, dass von den rund 11.500 Gefässpflanzen des europäischen Kontinents sich mehr als 2.500 vorwiegend oberhalb der Baumgrenze finden. Der Bericht weist jedoch auch auf die Bedrohtheit dieser Vielfalt hin: Von den rund 5.500 Gefässpflanzen der Alpen gilt ein Drittel als ausgestorben, gefährdet oder selten.
Bibliografie: EEA Report No 5/2006: Progress towards halting the loss of biodiversity by 2010. ISBN 92-9167-846-5, 99 Seiten
abgelegt unter: