Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpenlandschaft gefährdet - Fernsehsendung auf ARTE

Die einmalige Naturlandschaft der Alpen, die sich über mehrere Länder Europas erstreckt, ist bedroht: Transitverkehr, Luftverschmutzung, touristische Erschliessung, etc. belasten die Berglandschaft. Verschiedene Bergtäler sind von Entsiedelung bedroht. ARTE hat ein Dossier zu diesem Thema erstellt,
das in der Sendung "das Forum der Europäer" am 29. Januar um 19 Uhr auf ARTE präsentiert wird.
Zu Gast in der Sendung ist Reinhold Messner, Alpinist, Schriftsteller und Abgeordneter des Europäischen Parlaments. Zudem werden drei Reportagen zum Thema Berglandschaft präsentiert: Eine über das Brenner-Tal, in Österreich, das Tag für Tag von 10'0000 Schwerlastwagen durchfahren wird, die eine erhebliche Luftverschmutzung verursachen. Die zweite Reportage führt in die Julianischen Alpen, in Slovénien, die noch weitgehend unberührt sind, deren touristische Erschließung aber in Planung ist. Der dritte Beitrag berichtet über das Tal Maira, in Italien, das während den Jahren 1970 bis 1990 verlassen worden ist und jetzt wiederbevölkert wird.