CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

EU-Politiker informieren sich über Schweizer Verkehrspolitik

Der Schweizerische Bundespräsident Moritz Leuenberger orientierte am 8. Mai SpitzenvertreterInnen der EU über die Schweizer Verkehrspolitik. Dabei diskutierte Leuenberger mit EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot und dem Vorsitzenden des Verkehrsministerrates, Hubert Gorbach, auch über die Alpentransitbörse als Verlagerungsinstrument.
Barrot unterstrich, auch die EU wolle die Arbeiten an einer Alpentransitbörse fortsetzen. Allerdings müsse sichergestellt werden, dass der Grundsatz des freien Verkehrs nicht verletzt werde.
Die im kombinierten Verkehr tätige Schweizer Hupac AG verzeichnete letztes Jahr erstmals mehr als eine halbe Million Strassenlieferungen, die auf der Schiene transportiert wurden. Insgesamt beförderte Hupac 2005 rund 16 Prozent mehr Strassensendungen auf der Schiene als im Vorjahr.
Quellen und Infos: www.uvek.admin.ch/dokumentation/00474/00492 (de/fr/it), www.hupac.ch (de/it/en)