CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Frankreich auf dem Weg zur Energieffizienz

Im französischen Departement Isère wurden kürzlich fünf Holzfeuerungen ausgewählt, welche in die "europäische Holzenergie-Strasse" integriert werden sollen. Diese Strasse ist ein Entwicklungs- und Kommunikationswerkzeug und gleichzeitig ein erfolgreiches Beispiel für die internationale Zusammenarbeit.
In sechs Alpenländern können nach Vereinbarung die verschiedenen Holzfeuerungen besichtigt werden.
Zum Thema energieeffizientes Bauen hat der französische Senat vor kurzem einen Änderungsantrag angenommen. Bauherren, welche anspruchsvolle Umweltnormen einhalten und eine energetische Optimierung anstreben, sollen für 30 Jahre von der Grundsteuer befreit werden. Mit dieser Maßnahme möchte der Senat die Ziele von Kyoto erreichen und die Treibhausgas-Emissionen bis zum Jahre 2050 auf ein Viertel reduziert haben. Tatsächlich belegen die Zahlen des Umwelt- und Energieamtes ADEME, dass der Energieverbrauch für das Wohnen und den dritten Sektor fast 50% des Endverbrauchs in Frankreich ausmacht. Trotz zahlreicher Bemühungen zur Verbesserung der Energieeffizienz verbraucht der französische Bausektor mehr Energie als vor 30 Jahren.
Infos : www.ageden.org (fr), www.ademe.fr (fr)