CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Ein Woche auf dem "Weg ins Gebirg" in Davos

Der Darstellung der Alpen in Literatur und Kunst der Neuzeit sind die diesjährigen Davoser Literatur- und Kulturtage gewidmet. Sie finden vom 8. bis 12. August im Davoser Kongresszentrum/CH statt.
Auf vielen Wegen zogen Dichter und Philosophen, Bergforscher und Naturburschen, Musiker und Maler, Stadtmüde und Gipfelstürmer durch die Jahrhunderte in die Alpen. Die massgeblichen Etappen dieser Geschichte wissenschaftlicher und ästhetischer Erkundungen der Alpen sind Gegenstand der Veranstaltung. Klassiker der Alpendarstellung wie Petrarcas Besteigung des Mont Ventoux sollen dabei genauso zur Sprache kommen wie bis heute noch weniger beachtete Texte und Fragestellungen.
Wie bei vergangenen Literatur- und Kulturtagen sind renommierte Forscherinnen und Forscher und namhafte AutorInnen zu Lesungen, Fachvorträgen und Diskussionen geladen. Bergfilme spiegeln das Alpenpanorama zwischen Idylle und Gefahr, Kitsch und Abenteuer wieder und Ausflüge führen in die "Alpenkultur" Nietzsches und auf Thomas Manns Spuren durch die Alpenstadt Davos. Veranstalter der Tagung sind die Institute für Germanistik der Universitäten Lausanne, Freiburg und Bern/CH. Die Veranstaltungssprache ist Deutsch.
Quelle und Infos: www.literatur-undkulturtage-davos.ch (de)