CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Alpenforschung aktuell

Einblick in den gegenwärtigen Stand der Alpenforschung in der Schweiz in den Bereichen Umwelt und Nachhaltige Entwicklung bietet die Tagung Phil.Alp am 9. und 10. Juni im Alpinen Museum in Bern.
Nachwuchswissenschaftler des Schweizerischen Nationalen Forschungsprogramms NFP 48 "Landschaften und Lebensräume der Alpen" präsentieren dort in 23 Vorträgen Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten in den Themengebieten Landschaftsökologie und Landnutzung, Biologie, Landwirtschaft, Raumplanung, Regionalentwicklung und nachhaltige Entwicklung sowie Ethnologie. Ein Film mit dem Titel "Im Lauf der Zeiten: Oberwalliser Lebenswelten" - Ergebnis einer ethnographischen Arbeit - ist im Rahmenprogramm zu sehen.
Die von NFP 48 und ICAS (Interakademische Kommission Alpenforschung) organisierte Tagung ist öffentlich und empfiehlt sich besonders Studierenden, Leitenden von Forschungsprojekten und Behörden. Die Vortragssprachen sind Deutsch und Französisch.
Programm und Anmeldung: www.nfp48.ch/philalp.html (de)
abgelegt unter: