CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Auftaktveranstaltung für Interreg III-Projekt: Touristisches Bauen in den Alpen

Die 1. Internationale Handwerksakademie hat Ende März in Lienz/A den Auftakt für das Interreg III-Projekt "Auf Qualität bauen, neue Märkte erschliessen; Aufbau eines Dienstleistungsmarktes" gegeben. Zu dem Fachsymposium haben sich Handwerker aus dem österreichischen Osttirol und dem italienischen Pustertal und Belluno eingefunden.
Die Handwerksakademie wird jährlich von einem der Partner durchgeführt und ist die erste überregionale Form des Erfahrungstauschs, der kulturellen und der professionellen Begegnung. Sie will dazu beitragen, den Blick über den "Tellerrand" zu lenken und das kreative Potential der Gesamtregion zu erschliessen.
Unter dem Leitsatz "Touristisches Bauen in den Alpen - Bauen im kulturellen Kontext" wurden im Laufe des Fachsymposiums Themen wie die Positionierung des Handwerks im Spannungsfeld von Innovation und Tradition sowie die Chancen für das Handwerk im Wellness- und im Bereich der Niedrig- und Passivenergiebauweise diskutiert. Zur Nachwuchsförderung wurden im Rahmen der Handwerksakademie Stipendien für grenzüberschreitende Ausbildung vergeben.
Quellen und Infos: Kulturzentrum Grand Hotel Toblach 01.04.2004, Wirtschaftskammer Österreich http://portal.wko.at/dst_SZ_Details.asp?SNID=186067 (de/it)