Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Position

Alpenkultur ist mehr als Alpenschutz

Präsident CIPRA International Dominik Siegrist

(c) CIPRA International

Der Präsident der CIPRA International fordert im Vorfeld der 8. Alpenkonferenz der UmweltministerInnen der Alpenländer ein Protokoll "Bevölkerung und Kultur". Ein solches in der Alpenkonvention vorgesehenes Protokoll könnte den stagnierenden Alpenprozess wieder in Schwung bringen. Auf seiner Basis könnte z.Bsp. die Bevölkerung stärker in die Umsetzung der Alpenkonvention mit einbezogen werden.

Autor(en)

HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Forschungsstelle für Freizeit, Tourismus und Landschaft
Dominik Siegrist
Oberseestrasse 10
8640 Rapperswil / CH
Telefonnummer: +41 55 222 47 91
Telefax: +41 55 222 44 00
Email: dominik.siegrist@hsr.ch
Internet: http://www.hsr.ch

Sprache

de

Verabschiedet von

CIPRA

Alpenkultur ist mehr als Alpenschutz — 575Kb
Die Alpenkonvention setzt sich für eine grenzüberschreitende, nachhaltige Nutznug des Alpenraums ein. Was anderswo auf der Welt als Vorbild gilt, stösst in der Schweiz auf Bedenken.