CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Weiterführende Informationen

News

Alpen machen Schule

Das «Alpine School Model» schärft das Bewusstsein für alpine Natur- und Kulturwerte. (c) CIPRA Slowenien

Wie können LehrerInnen den Klimawandel im Alpenraum stärker in ihren Unterricht einbinden? Das «Alpine School Model» bietet dafür einen vielfältigen, interdisziplinären Werkzeugkoffer.

Im Rahmen des Projektes «Skupaj za Alpe» (Gemeinsam für die Alpen) organisiert CIPRA Slowenien Ende Oktober 2020 das Seminar «Alpska šola v Sloveniji» (Alpenschule in Slowenien). Lehrkräfte werden dort die Methoden und Materialien des «Alpine School Models» (ASM) vermittelt, das aus dem Projekt YourAlps entstanden ist. «Wir zeigen den LehrerInnen neue, interdisziplinäre Wege auf, wie sie über die Berge, mit und in den Bergen unterrichten können», erklärt Matej Ogrin, Präsident von CIPRA Slowenien. Das stärke auf Dauer auch deren persönliche Verbindung zur Vielfalt der Berglandschaft. 

Gemeinsam mit dem Triglav-Nationalpark/SI organisierte CIPRA Slowenien in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen basierend auf den Methoden des ASM, um junge Menschen für Themen rund um Klimawandel, Biodiversität und nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren. Dazu zählte eine interaktive Ausstellung zur Alpenkonvention ebenso wie der Austausch von Best Practices mit dem Nationalpark Hohe Tauern/A.

 

Quellen und weitere Informationen:

www.cipra.org/sl/prireditve/skupaj-za-alpe-seminar-za-ucitelje (sl), www.tnp.si/sl/javni-zavod/obvestila/prilagajanje-na-podnebne-spremembe-osrednja-tematika-skupnosti-sol-v-letu-2020/ (sl), www.cipra.org/sl/novice/napoved-seminar-za-ucitelje-alpska-sola-v-sloveniji (sl)www.ouralps.org/de/alpines-schulmodell