CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Paris-Chur: Sterben die Nachtzüge aus?

Während der letzten Jahre sind in Frankreich verschiedene Nachtzug-Verbindungen eingestellt worden, andere sind vom selben Schicksal bedroht.
Am 10. Juni fährt zum letzten Mal der direkte (Nacht-)Zug von Paris/F nach Chur/CH - die Alpen verlieren eine bequeme und umweltfreundliche Verbindung in eine Metropole. Grund für das Wegfallen dieser Zugsverbindung ist die Inbetriebnahme der Hochgeschwindigkeitslinie TGV-Ost. Diese Fokussierung auf Hochgeschwindigkeitslinien entspricht der aktuellen Strategie der französischen Bahnen SNCF.
Die Hochgeschwindigkeitsverbindungen des TGV und die Nachtzüge sind jedoch nicht auf die gleichen Kundensegmente ausgerichtet. Der TGV kann insbesondere für Geschäftsreisende eine Alternative zum Flugzeug darstellen, ist aber wegen seiner Fahrplangestaltung und den höheren Tarifen für viele Reisende wie Familien, Urlauberinnen oder Wochenendausflügler eher unattraktiv.
Quellen: Neue Züricher Zeitung 14.04.07 und 10.05.07, Communiqué de presse de Astus et FNAUT Alsace 9.02.07, www.intermodalite.com/ (fr)