CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die Alpen - von den französischen PräsidentschaftskandidatInnen vergessen?

Elysée-Palast in Paris

Ist der Elysée-Palast zu weit von den alpinen Problemen entfernt gelegen? © www.photononstop.com

Die KandidatInnen der französischen Präsidentschaftswahlen haben auf ihren Wahlkampfveranstaltungen in den französischen Berggebieten Fragestellungen aus den Bereichen Verkehrspolitik, öffentliche Dienstleistungen oder Landwirtschaft aufgegriffen.
Schon nach der ersten Wahlkampfrunde aber vermisst man konkrete Bezüge zu den Berggebieten als besondere Lebensräume mit ihren spezifischen Stärken und Problemen. Dies ist besonders ange-sichts der aktuellen französischen Präsidentschaft der Alpenkonvention ein sehr bedauerliches Defizit.
Dagegen betonen alle KandidatInnen, die nachhaltige Entwicklung zum Kern ihrer Gesellschafts- und Wirtschaftspo-litik machen zu wollen. Anlässlich einer Befragung der KandidatInnen zu umweltpolitischen Herausforderungen seitens des französischen Natur- und Umweltdachverbandes (France Nature Environnement) kamen nur Standard-Antworten, die die Ökologie nicht als zentrales Entscheidungs-Kriterium erscheinen lassen.
Auf www.fne.asso.fr/elections2007 kann man sich selbst eine Meinung über die geplanten Umweltschutzmass-nahmen in den Programmen von Ségolène Royal und Nicolas Sarkozy bilden.
Quelle: CIPRA France