CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Die Waldfläche im Schweizer Berggebiet nimmt weiterhin zu

Der Schweizer Wald wächst derzeit jährlich um rund 0,4 % bzw. 4.800 Hektar. Allerdings sind die regionalen Unterschiede gross: Im Mittelland verändert sich die Waldfläche nicht; in den bereits waldreichen Alpen nimmt sie hingegen weiter deutlich zu, vor allem auf der Alpensüdseite.
Dies geht aus dem kürzlich publizierten Waldbericht 2005, einer Gesamtschau zum Schweizer Wald, hervor. Auch eine Volumenzunahme wird dort aufgezeigt: Der Wald wird zu wenig genutzt, überaltert und wird dunkler. Würde man den Holzzuwachs vollständig nutzen, liessen sich damit jährlich 60.000 Einfamilienhäuser bauen.
Infos und Download des Berichts: www.umwelt-schweiz.ch/buwal/de/medien/presse (de/fr/it)