CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Nationalpark Plan für das Stilfser Joch verabschiedet

Nach ausführlichen Vorarbeiten hat der Rat des Nationalparks Stilfser Joch/I Ende Juli einen Nationalpark-Plan erlassen. Die Bestimmungen lehnen sich grossteils an Regelungen auf europäischer Ebene, insbesondere das Schutzgebietssystem Natura 2000 und die EU-Wasserschutzrichtlinie.
Aufgrund der neuen Bestimmung wird es im Nationalpark Stilfser Joch künftig weder möglich sein, Wasser für künstliche Beschneiung zu nutzen, noch für Wasserkraftwerke zu verwenden. Auch bei der Errichtung von Skianlagen oder Infrastruktur wird es Einschränkungen geben. Fragile Gebiete wie Moore, stehende Gewässer und Feuchtgebiete generell unterstehen künftig besonderem Schutz.
Der WWF kritisiert, dass weder die Möglichkeit einer Nationalpark-Erweiterung noch einer Zonierung für einen besseren Gebietsschutz wahrgenommen wurde. Dennoch sei es als ein gutes Ergebnis zu sehen, dass im Gebiet von Santa Caterina Valfurva nur noch Unterhaltsmassnahmen erlaubt und jegliche Neubauten verboten werden. Dieses Gebiet war Austragungsort der Skiweltmeisterschaft 2005 und wurde jetzt als besonders geschützte Zone ausgewiesen.
Quelle und Infos: www.inalto.org/community/news (it)
abgelegt unter: , ,