CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

EU fördert die "schilderlose Stadt"

Strassenverkehrsschilder

Verkehrsschilder sorgen oft für Verwirrung. © http://www.adac.de

Zu viele Verkehrsschilder verringern die Verkehrssicherheit und kosten viel Geld. Dies ist eines der Resultate des von der EU geförderten Projekts "Shared Space", welches sich mit Fragen der Raum- und Verkehrsplanung befasst.
Im niederländischen Drachten gibt es kaum noch Unfälle, seit die Verkehrsschilder komplett entfernt wurden und überall die Tempolimite von 30 Kilometern pro Stunde sowie "rechts vor links" gilt. Das Experiment war in den Niederlanden so erfolgreich, dass heute auch andernorts in Europa Verkehrsschilder demontiert werden. Im Schnitt kostet jedes Schild 350 Euro und der Betrieb einer Ampelanlage jährlich 15.000 Euro. Alleine in Deutschland gibt es mehr als 20 Millionen Verkehrsschilder und gemäss dem Deutschen Automobilclub ist jedes dritte davon überflüssig.
Quelle und Infos: www.shared-space.org (en), http://scli.cityrepair.org/static (en)