CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit in ländlich-alpinen Gebieten

Bauernhaus und Ruine.

Abwanderung stellt oftmals ein Problem in Berggebieten dar. © Gesellschaft für ökologische Forschung München

Am 7./8. April 2005 findet in Innsbruck/A ein internationaler Workshop zum Thema "Sicherung von Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit in ländlich-alpinen Gebieten und deren Zentren" statt.
Der Workshop bietet den Rahmen, die in allen Partnerstaaten bestehenden Herausforderungen und Probleme im Bereich des ländlichen Raums zu diskutieren. Stichworte dazu sind Bevölkerungsentwicklung, Absicherung der öffentlichen Daseinsvorsorge, Kooperationen im Bereich Tourismus, Landwirtschaft, Verkehr etc.
Dabei soll ein Überblick über Projekte für ländlich-alpine Gebiete und ihre Umsetzung gegeben, die Verbreitung und Nutzung der erwarteten und tatsächlich erreichten Projektergebnisse gefördert und weitere Ideen für die Kooperation hinsichtlich der Zukunft dieser Gebiete entwickelt werden. Die Veranstaltung ist Teil einer transnationalen Workshop-Reihe des Interreg IIIB-Projekts "Alpenraum".
Infos und Anmeldung: www.alpinespace.org/cal-event+M501c398a603 (de/fr/it/sl/en)
abgelegt unter: