CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Neue Publikationen des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention

Das Ständige Sekretariat der Alpenkonvention hat die Bände zwei und drei seiner Reihe "Alpensignale" herausgegeben. Themen der Publikationen sind die Umsetzung der Alpenkonvention respektive der grenzübergreifende ökologische Verbund.
Band 2 trägt den Titel "Alpenkonvention konkret. Ziele und Umsetzung" und zeigt auf, wie weit die Umsetzung der Alpenkonvention bisher fortgeschritten ist. Auf 66 Seiten geht es um die Rolle der Netzwerke und die Themen Verkehr, Naturgefahren, Tourismus sowie Bevölkerung und Kultur. Zudem untersuchen die Autoren die Umsetzung im Verhältnis zu Völker- und Europarecht und stellen zwei Beispiele vor.
Der Band 3 "Grenzübergreifender ökologischer Verbund" fasst auf 240 Seiten die Ergebnisse einer Studie zusammen, die die Vertragsstaaten der Alpenkonvention beim Netzwerk Alpiner Schutzgebiete in Auftrag gegeben hatten. Ziel der Studie war es, zu zeigen, wie und in welchem Ausmass geschützte Gebiete in den Alpen untereinander vernetzt sind und wo neue Verbindungen - so genannte Korridore - geschaffen werden können. Die Vernetzung der Schutzgebiete ist im Protokoll Naturschutz und Landschaftspflege der Alpenkonvention vorgesehen.
Infos und Download: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg.) 2004: Alpenkonvention konkret - Ziele und Umsetzung www.cipra.org/de/alpmedia/publikationen/1912; Netzwerk Alpiner Schutzgebiete (Hrsg.) 2004: Grenzübergreifender ökologischer Verbund.