CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Bayrisches Volksbegehren "Aus Liebe zum Wald" gescheitert

Rund 9,3 Prozent der Stimmberechtigten in Bayern haben sich für das Volksbegehren "Aus Liebe zum Wald" eingetragen. Die 10-Prozent-Hürde, welche erforderlich gewesen wäre, um den Weg frei zu machen für einen Volksentscheid über die Forstreform, wurde damit knapp verfehlt. Dennoch handelt es sich um das beste Ergebnis für ein Volksbegehren seit 7 Jahren.
Das Wald Bündnis Bayern sieht darin ein klares Signal an die bayrische Landespolitik, die geplante Forstreform, in wesentlichen Punkten zu korrigieren. Die Staatsregierung hat dem Wald Bündnis bereits einen "konstruktiven Dialog" angeboten.
Quelle und Infos: www.volksbegehren-wald.de (de)