CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Slowenien vor der Ratifizierung aller Alpenkonventionsprotokolle

Die slowenische Regierung hat am 23. Oktober 2003 dem Parlament alle neun bestehenden Durchführungsprotokolle der Alpenkonvention zur Ratifizierung vorgelegt.
In Slowenien gibt es keinen politischen Widerstand gegen die Alpenkonvention, so dass die Ratifizierung der Protokolle im Laufe der nächsten Monate erwartet werden kann. Slowenien wird dann nach Liechtenstein, Deutschland und Österreich das vierte Land sein, das alle Protokolle ratifiziert hat. In Frankreich und Monaco wurde in einem ersten Schritt lediglich ein Teil der Protokolle ratifiziert. In Italien ist demnächst mit der Ratifizierung aller Protokolle mit Ausnahme des Verkehrsprotokolls zu rechnen. In der Schweiz ist die Situation noch unklar, die vorberatende Kommission der kleinen Kammer, des Ständerates, wird am 29./30. Januar 2004 über die Ratifizierung beraten.
Quelle: CIPRA-Slowenien.
abgelegt unter: ,