CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Zoos und die Reduktion ihres ökologischen Fussabdrucks

Wie können Zoos ihren ökologischen Fussabdruck reduzieren?
Erscheinungsjahr2013
HerausgeberZoo Office Bern
Peter Dollinger
Internet: www.zoodirektoren.de
ErscheinungsortBern
Sprachede
Seiten86
DokumentartDiplomarbeit
Am 5. Rigi-Symposium, welches vom 2. bis 4. Februar 2012 stattfand, gingen 26 Experten aus Zoos und anderen Branchen der Frage nach, wie Zoos ihren ökologischen Fussabdruck messen und reduzieren können. Anwesend waren Zoodirektoren aus Bayern, Österreich und der Schweiz sowie die Präsidenten des deutschen Weltzooverbandes.
Als Essenz entstand das beiliegende Grundlagenpapier, um das Thema pragmatisch und effektiv anzugehen. Es wurde eine Tabelle erarbeitet, welche jeder Zoo/Tierpark einsetzen kann, um den Verbrauch an Energie (Strom, Heizung), Transporte, Tiernahrung, Besucherverpflegung, Wasserverbrauch sowie Abfallentsorgung/Recycling und Bauten direkt zu erfassen, um als Folge den ökologischen Fussabdruck zu verkleinern.