CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

The Cost of Inaction 2012

The Cost of Inaction
Erscheinungsjahr2012
Autor(en)Hauke Hermann, Verena Graichen
HerausgeberÖko-Institut e.V.
Internet: http://www.oeko.de
ErscheinungsortBerlin
Spracheen
Bezughttp://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf
Seiten44
Die Studie berechnet die Höhe der Versteigerungserlöse, bei einem Reduktionsziel der EU von heute 20 auf 25 bzw. 30 Prozent. Zur Zielerreichung werden einmalig Zertifikate aus dem Handel genommen und die jährlichen Minderungsanstrengungen erstärkt. Ergebnis: In allen vier Szenarein steigen die Einnahmen für alle Mitgliedsstaaten.
Würde die EU ihr Klimaziel nicht erhöhen, wären bis 2020 Versteigerungserlöse von nur 85. Mrd. Euro zu erwarten.