CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

Publikation

Wettbewerbsfähige und nachhaltige Stadt-und Regionalentwicklung durch INTERREG

Wettbewerbsfähige und nachhaltige Stadt-und Regionalentwicklung durch INTERREG
Erscheinungsjahr2010
Co-AutorenDr. Holger Floeting, Andrea Wagner, Anja Neubauer, Karsten Ruddigkeit
HerausgeberBundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Internet: http://www.bmvbs.de/
Co-HerausgeberBundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
ErscheinungsortBerlin
ISBN/ISSNISSN 1869-9324
Sprachede
Preiskostenlos
Bezughttp://www.bbsr.bund.de/cln_032/nn_629248/BBSR/DE
Seiten96
DokumentartSonstige
Mit dem Ziel „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ – besser bekannt unter dem Programmtitel INTERREG – fördert die Europäische Union im Rahmen ihrer Regionalpolitik Projekte, die zum Zusammenhalt und zum Abbau von wirtschaftlichen, sozialen Unterschieden und zur Überwindung räumlicher Disparitäten in Europa beitragen. In der Ausrichtung „transnationale Zusammenarbeit“ (INTERREG B) steht die Zusammenarbeit von Regionen, Kommunen, wissenschaftlichen Einrichtungen und privaten Akteuren in staatenübergreifenden Kooperationsräumen im Mittelpunkt. Ziel ist die Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und räumlichen Zusammenhalts in Europa. Grundlegende Themen sind dabei Innovation, Umwelt und Risikovorsorge, Erreichbarkeit und Entwicklung der Städte und Regionen. Das Programm INTERREG IV B unterstützt in den Jahren 2007–2013 die transnationale Zusammenarbeit deutscher Akteure mit ihren Partnern in den fünf Kooperationsräumen Alpenraum, Mitteleuropa, Nordwesteuropa, Nordsee- sowie Ostseeraum mit insgesamt 1,1 Mrd. Euro (BBR 2008).
abgelegt unter: